Finnland – Östliche Taigavögel am Polarkreis

Raufußhühner, Eulen und Limikolen

Während dieser Exkursion entlang des Polarkreises von Oulu am Nordende des Bottnischen Meerbusens ins 200 km östlich, nahe der russischen Grenze gelegene Kuusamo werden Sie nahezu das gesamte Spektrum an Vogelarten der finnischen Taiga kennen lernen. Höhepunkte sind dabei zweifelsohne balzende Raufußhühner, nordische Eulenarten (u.a. Bartkauz, Habichtskauz, Raufußkauz und Sperlingskauz) am Brutplatz, sowie seltene Singvögel der Taiga wie Blauschwanz, Waldammer, Lapplandmeise, Bin­denkreuzschnabel u.a.. Daneben bieten sich in der Liminkabucht, dem bedeutendsten Feuchtgebiet Finnlands, hervorragende Möglichkeiten zur Beobachtung des arktischen Wasservogelzugs, der Ende Mai/Anfang Juni in vollem Gange ist.

1. Tag: Flug nach Helsinki und Weiterflug nach Oulu, Transfer zum Hotel, am Abend erste Vogelbeobachtungen.

2. – 3. Tag: Beobachtungen in den Wäldern und Mooren in der Umgebung von Oulu. Hier sind meist Brutreviere von Steinadler, Seeadler, Kranich, Saatgans, Rohrweihe, Schwarzspecht, Dreizehenspecht, Taigabirkenzeisig, Gimpel, Karmingimpel, Bartkauz, Habichtskauz, Raufußkauz sowie Sperlingskauz. In manchen Jahren findet man auch Sperbereule, Zwergschnepfe und Sumpfläufer. In den Mooren blühen Sumpfdotterblumen und Wollgras. Raufußhühner, Karmingimpel, Bruchwasserläufer und Waldwasserläufer können oft bei der Balz beobachtet werden.

Habichtskauz oder Uralkauz (Strix uralensis)

In der Liminkabucht beobachten wir den arktischen Wasservogelzug mit zahlreichen Singschwänen, Brandgänsen, Graugänsen, Kurzschnabelgänsen, Bläßgänsen, Pfeifenten, Löffelenten, Spießenten, Krickenten, Reiherenten, Moorenten, Schellenten, Zwergsäger, Mittelsäger, Gänsesäger, Zwergstrandläufer, Knutt, Grünschenkel und Rotschenkel, Sandregenpfeifer, Goldregenpfeifer, Bekassine, Uferschnepfe, Regenbrachvogel Großer Brachvogel, Zwergmöwen, Sturmmöwen, Heringsmöwen, Mantelmöwen, Silbermöwen, Raubseeschwalben, Flußseeschwalben, Küstenseeschwalben und Zwergseeschwalben. Mit etwas Glück kommen auch Fischadler, Steppenweihe, Zwerggänse und Sumpfohreule vorbei.

4. Tag: Fahrt von Oulu nach Kuusamo an der russischen Grenze, mit zahlreichen Beobachtungsstopps in Wäldern und Mooren entlang der Strecke u.a. Elch, Schneehase, Prachttaucher, Sterntaucher, Bergfink, Unglückshäher, Waldammer, Kiefernkreuzschnabel, Grünlaubsänger, Trauerschnäpper, Wacholderdrossel, Singdrossel, Misteldrossel, Rotdrossel, Dreizehenspecht, Wiesenpieper, Baumpieper.

Blauschwanz (Tarsiger cyanurus)

5. – 6. Tag: Exkursionen in der Umgebung von Kuusamo: Besucht werden u.a. der für seine zahlreichen ornithologischen Raritäten berühmte Höhenrücken von Valtavaara (Birkhuhn, Auerhuhn, Haselhuhn, Unglückshäher, Wanderlaubsänger, Blauschwanz, Lapplandmeise, Bindenkreuzschnabel, Hakengimpel, Zwergammer, Sumpfläufer aber auch Wintergoldhähnchen, Rotsterniges Blaukehlchen, Steinschmätzer, Seidenschwanz, Goldammer und Spornammer) sowie der Oulanka-Nationalpark mit seinen eindrucksvollen Urwaldbeständen und Wildflußlandschaften. Auf den zahlreichen Seen in der Umgebung sind meist Prachttaucher, Singschwäne, Zwergmöwen, Samtenten und Trauerenten zu finden.

7. Tag: Nach dem Frühstück fahren wir nach Rovaniemi und fliegen über Helsinki zurück nach Deutschland. Teilnehmer, die die Anschlusstour „Arktische Tundren“ gebucht haben, warten auf die anderen Teilnehmer und fahren weiter nach Ivalo.

 

Weitere Touren nach Finnland

 

 

Teilnehmer: maximal 14/7, minimal 12/6 Personen

Reisepreis – Reisedaten

Enthaltene Leistungen:

  • Flüge
  • Übernachtung in Hotels mit DU/WC
  • Halbpension
  • Fahrtkosten
  • Genehmigungen
  • örtliche deutschsprachige ornithologische Reiseleitung
  • Führungskosten
  • Eintrittsgelder, soweit im Reiseplan aufgeführt
  • Reise-Rücktrittskosten-Versicherung

Buchungsanfrage

Alle Touren nach Finnland können kombiniert werden.